Deutsch English DK Online Impressum Verbände Disclaimer

Home nach oben Aktuelles Spezifikation Bankenliste Hersteller Links


 
FAQs ZUR FINTS-PRODUKTREGISTRIERUNG

1 Warum muss ich mein Produkt registrieren lassen?

Zur Erfüllung der Vorgaben aus MaSI und PSD2 bzgl. der Transparenz über die auf Kundenseite eingesetzte Software hat die Deutsche Kreditwirtschaft einen Prozess zur Registrierung von FinTS-Produkten etabliert, um gegenüber den Kunden Informationen bzgl. der FinTS-Nutzung nachweisen zu können.
2 Bis wann muss die Registrierung durchgeführt werden? Was passiert, wenn mein Produkt ggf. in einer älteren Version von einem Benutzer ohne Produkt-Registrierungsnummer eingesetzt wird?

Die Deutsche Kreditwirtschaft wird über fints.org rechtzeitig informieren, ab wann ein Zugang mit unregistrierten Produkten nicht mehr empfohlen wird. Die konkreten Termine, wann ggf. eine Abweisung von solchen Produkten erfolgt, werden durch die Institute selbst festgelegt.

Es ist davon auszugehen, dass diese Aktivitäten in Zusammenhang mit der Einführung der starken Kundenauthentifizierung gemäß PSD2 zu sehen sind, wofür ohnehin neue Produktversionen eingesetzt werden müssen, die dann eine geeignete FinTS-Registrierungsnummer verwenden sollten.
3 Wann sollte ich eine erhaltene Registrierungsnummer in mein Produkt integrieren und in der Dialoginitialisierung im Element Produktbezeichnung mitschicken?

Vor der DK-Ankündigung eines Termins für das verpflichtende Senden der FinTS-Produktregistrierungsnummer ist die Verwendung nicht sinnvoll, da viele Institute erst im Zusammenhang mit der Einführung der starken Authentifizierung auch die Registrierungsnummer auswerten werden. Im Extremfall tauchen diese kryptischen Werte sogar in bestehenden Auswertungen auf oder bewirken andere negative Effekte. Daher sollten vor der Veröffentlichung eines Termins durch die Deutsche Kreditwirtschaft vsl. Mitte 2018 noch keine Registrierungsnummern im Element Produktbezeichnung geschickt werden. 
4 Wie ist die Produktkategorie im Formular zu verwenden?

Es kann aus folgenden Produktkategorien gewählt werden:

- PC- / MacOS-Software
  fest installierte Finanzverwaltungssoftware oder Branchenanwendung

- Banking-App, z. B. Android oder iOS

- Web-Client, z. B. Java
  Browser-Erweiterung im Zugangsgerät des Benutzers,
  die direkt auf die FinTS-Schnittstelle eines Instituts zugreift

- Web-Server
  Web-Applikation z.B. in Form eines Banking-Portals

- FinTS-Bibliothek oder -Kernel
  In die Client- oder Server-Applikation integrierte und gekapselte
  FinTS-Funktion, die als Kommunikationspartner für die FinTS-Instanz
  auf  Institutsseite dient.  

5 Welche Software muss registriert werden? Wer ist unter Produkt-Eigner zu verstehen?

Vom Kunden aus gedacht: Registriert werden muss die fachliche Anwendung, die ein Benutzer verwendet und die er auch namentlich wiedererkennen kann, wenn er über den neuen Geschäftsvorfall "Registrierte FinTS-Kundenprodukte anzeigen" eine Übersicht über seine Zugriffe angezeigt bekommt.
Zwar werden auch FinTS-Bibliotheken und -Kernels registriert, diese Registrierungsnummern sollten jedoch im praktischen Betrieb nicht verwendet werden.

Meine Bank

HBCI-Modul
6 Warum müssen dann FinTS-Bibliotheken bzw. -Kernels registriert werden?

Da es teilweise einfache Implementierungen gibt, die auf ein Überschreiben der Produktbezeichnung aus der Anwendung heraus nicht achten, soll auf diese Weise vermieden werden, dass zukünftig ohne Registrierung die Dialoginitialisierung abgelehnt wird. 
7 Was muss ich in das Feld FinTS-Produktregistrierungsnummer im Formular eintragen?

Die Produktregistrierungsnummer im Formular soll frei bleiben. Die Registrierungsnummer wird durch die FinTS-Leitstelle vergeben und in der Registrierungsantwort mitgeteilt.
8 Fließt die Produktversion in die Registrierung ein?

Nein, jedes Produkt muss nur einmal registriert werden, nicht bei jeder neuen Version.
Unabhängig von der Registrierung muss das Datenelement Produktversion jedoch weiterhin mitgeschickt werden, um im Institut auch versionsabhängig fachliche Entscheidungen treffen zu können.
9 Wie ist die FinTS-Produktregistrierungsnummer aufgebaut?

In die FinTS-Produktregistrierungsnummer fließen außer organisatorischen Informationen der Firmenname, die Produktbezeichnung und die Produktkategorie ein.
10 Welche eMail-Adresse soll im Registrierungsformular angegeben werden?

Wenn möglich sollte eine allgemeingültige eMail-Adresse (z. B. der Produkthotline) verwendet werden. Von dieser kann dann firmenintern an beliebige Mitarbeiter im Unternehmen weiter verteilt werden. Somit werden bei personellen Veränderungen Aufwände für die Änderungen im zentralen Mailverteiler vermieden.
Im Allgemeinen ist nur die Angabe einer einzigen eMail-Adresse pro Hersteller möglich.
11 Ist die FinTS-Bankenliste auch ohne Registrierung eines Produktes erhältlich?

Nein, Voraussetzung für den Erhalt der FinTS-Bankenliste mit den FinTS-Eigenschaften und Kommunikationszugangsinformationen aller gemeldeten Institute ist eine Registrierung erforderlich. Bei begründeten Ausnahmen wenden Sie sich bitte an die zentrale eMail-Adresse registrierung@hbci-zka.de.
12 Wie lange dauert die Zuordnung einer Registrierungsnummer?

Im Regelfall werden die Registrierungsanfragen im Rahmen von 5 Werktagen bearbeitet. Da es aber aufgrund von vielen gleichzeitigen Anfragen zu Stausituationen kommen kann, kann sich die Bearbeitung situationsbedingt auch verzögern. Wir bitten dann von Anfragen abzusehen.

 

Kontakt | Impressum | Disclaimer